Politik-Wirtschaft-Religion

 

Dieses Schreiben ging ebenfalls

seiner Zeit voraus...

 

Ursula Kaiserin, Rübenkoppel 1, 23564 Lübeck

An die

Verantwortlichkeit In der Sache des Herrn

Weltweit

Dienstag, 12. November 2002

Order of your Empress

Please, let this writing be translated by different translators of your countries.

 

Sehr geehrter S. Hussein, sehr geehrter G. W. Bush, sehr geehrte Herrschaften!

Es wird nun höchste Zeit, dass Sie Kenntnis nehmen von Ihrer Obrigkeit, die sich aus drei Personen zusammensetzt.

Eine Person davon, Ihre Kaiserin, schreibt Ihnen nun diesen Brief. Sie wollen nun als ein Mensch über Leben und Tod entscheiden; Sie, Herr Bush senden nun Zweihundertfünfzigtausend sicherlich vorrangig junge Männer in den Krieg, um für eine Weltsicherheit kämpfen zu lassen.

Und Sie, Herr Hussein, wollen sich nicht durch auch Ihren Glauben, den Sie jedoch zu häufig als Ihr Alibi vorschieben, in die Knie zwingen lassen, besonders wenn vorrangig ein Land, welchem Sie von jeher mit Mistrauen und mit Unverständnis begegnet sind, diese kommissarische Aufgabe im Einvernehmen mit dem Weltsicherheitsrat übernehmen sollte.

Sie, Herr Hussein, beherrschen meines Wissens nach die Sprache dieses gegnerischen Landes nicht oder nicht besonders gut, wie viele muslimische Persönlichkeiten, die in der Öffentlichkeit tätig sind und hohe Ämter vertreten.

Nach Meinung Ihrer Kaiserin finden Sie und Ihre Nachbarländer nur eine glaubhafte Sicherheit und Wahrheit auch Normalität durch Ihre eigene Sprache und Kultur vor.

Ihrer Kaiserin ergeht es ähnlich. Auch meine Person hat Schwierigkeiten mit anderen Sprachen und Kulturen, auch diese entsprechend richtig zu beurteilen. Häufig gewinnt man den Eindruck als ob man etwas Zweckloses oder Fragwürdiges erlernen und sich damit beschäftigen sollte, wie eine Fremdsprache.

Hätte meine Person als Kind gewusst, dass sie in Ihrem Leben in dieses hohe Amt gerufen sein sollte, hätte sie sich sicherlich intensiver mit einer Fremdsprache beschäftigt, jedoch nun lohnt es sich aus zeitlichen Gründen nicht mehr für Ihre Kaiserin.

Für Ihre Kaiserin gibt es nur ganz wenige Sprachen, die nach Meinung meiner Person zu einem Menschen richtig passen; Ihre arabische Sprache gehört jedoch nicht dazu.

Auch der amerikanische Slang ist meiner Person zu überzogen für einen Menschen und so treffen zwei ganz unterschiedliche Kulturen aufeinander, die sich gegenseitig Falschheit und List vorwerfen. Ihre Kaiserin unterstellt G. W. Bush und seinem Regime diese Falschheit und List nicht. Ihre Kaiserin unterstellt aber hauptsächlich der USA ein Versäumnis der Kontrollfunktion von einzelnen Menschen in Bezugnahme auf die Forschung und Wissenschaft der Massenvernichtungskampfmittel durch die Chemie, Biochemie oder Nuklearanwendungen.

Dieses Versäumnis erlaubt nun jedem intelligenten Menschen in die Forschung oder Wissenschaft zu gehen, um als Kapazität Geltung zu erlangen, wie auch Hobbybastlern eine Aneignung des benötigten Wissens, welches fast für jedermann zugänglich geworden ist.

Dadurch könnten Hobbybastler als auch Terroristen die ganze Welt erpressen und unter Kontrolle bringen, was andeutungsweise bereits durch Terroristen geschehen ist.

Nun handelt es sich nicht nur um Staaten der Erde, die eine Weltmacht anstreben könnten, nun sind es auch kleine Gruppen, die aus jeder Kultur kommen können.

Durch eine unkontrollierte Vergabe der Studienplätze ist es möglich geworden, dass skrupellose Forscher und Wissenschaftler, die meistens auch noch käuflich sind, um weiterforschen zu können, solche Waffen entwickeln konnten und nicht danach gefragt haben, in welche Hände solche Erfindungen und solch ein Wissen gelangen könnten.

Dazu kommt, dass auch weltweit die Geldmittel extrem unterschiedlich verteilt worden* sind, wie kürzlich in den Nachrichten berichtet, sodass zum Beispiel ein berühmter, britischer Fußballspieler über acht Millionen Euro verfügen könnte.

Was kann solch ein einziger Mensch nur alles anrichten mit diesem großen Vermögen, wenn er in das Waffengeschäft einsteigen möchte, um noch reicher zu werden?

Dieses Versäumnis ist ein weltweites Problem geworden, jedoch nicht nur dieses Versäumnis, denn so wie zum Beispiel ein Kriegsführer Minen legt und verteilt, so hat sich nun die Menschheit Atomkraftwerke aufgestellt, die nichts anderes als Waffenarsenale in Kriegszeiten darstellen, in einer Zeit, wo die Erde immer häufiger und stärker bebt, Vulkanausbrüche sich häufen, Überflutungen stattfinden, wo Waldbrände immer größer werden, die Hurrikans an Stärke zunehmen und die Eisbergschmelze sich zunehmend vermehrt aber niemand diese Zeichen als ernst bis sehr ernst einstufen kann; wohl durch die auf der ganzen Welt zu häufig gezeigten Action- und Katastrophenfilme.

Nun haben mindestens eine halbe Millionen Menschen in Florenz gegen den drohenden Krieg friedlich demonstriert, jedoch die gezeigten Bilder über die TV kamen Ihrer Kaiserin eher vor wie eine abwechslungsreiche, gemeinsame Aktion, die ein sinnvolles Mitspracherecht kundgeben sollte.

Nach Meinung Ihrer Kaiserin hatte nur ein geringer Teil dieser Demonstranten wirklich aus Angst vor einem Krieg oder sogar aus Angst vor einem Weltkrieg demonstriert, welcher hinfällig wäre, wenn die zur Verfügung stehenden Waffen benutzt werden würden.

Für viele dieser Leute war der eigentliche Grund dieser Demonstration die Teilnahme in der Gemeinschaft durch eine große Gruppe, um eine gemeinsame Meinung zu vertreten und um den Zusammenhalt, der im Alltag zu häufig fehlt, in den Vordergrund zu stellen, jedoch war meine Person nicht vor Ort, sondern konnte sich nur ein Bild und einen Eindruck über die TV machen.

Diese und ähnliche Aktionen haben Zukunft, leider auch ein Präsident, der von seinem ganzen Volk bestätigt wurde, von einem Volk, das an der Spitze der Gesellschaftsform der sogenannten zivilisierten Welt steht und das er nicht durch seine gegebenen Versprechen enttäuschen möchte.

Dieses Volk sieht täglich über die TV, Video oder im Kino die tollsten Katastrophenfilme, Horror- und Actionfilme und hat nun den Präsidenten bestätigt, der für eine harte Linie in der Irak Resolution plädierte und sich nicht länger hinhalten lassen wollte, um die Irak Resolution durchführen zu lassen, da er Ihnen, Herr Hussein, nicht traut, wie andere wohl ebenfalls nicht und Sie wiederum ihm und anderen nicht trauen werden.

Nicht nur das amerikanische Volk hat zu viel Action- und Katastrophenfilme gesehen auch die muslimischen Völker kennen diese Filme sicherlich und haben dann noch ihren Glauben, durch den sie in den Tod geschickt werden können, sei es, sie binden sich Dynamit und andere Sprengstoffe an ihren Körper, um in dem Heiligen Krieg zu sterben und um dann in das Paradies eingehen zu können, was ein großer Irrtum Ihres Glaubens sein wird oder „die Gotteskämpfer“ verwenden chemische Waffen als auch Nuklearwaffen und Flugzeuge.

Vielleicht sollten Sie oder diese verantwortlichen Wissenschaftler einmal am eigenen Leibe erfahren wie es sein wird, wenn freigesetztes Atom einen Menschen zerstört. Wie damals durch die Bombe auf Hiroshima über die TV aufgezeigt, fiel den Menschen die ganze Haut und Muskulatur bis hinunter auf den Knochen ab.

Das hat nichts Heiliges, nichts Ehrenhaftes und auch nichts Mutiges; es hat etwas Krankes, Zerstörerisches und hochgradig Feiges an sich! Nun haben wir auf der einen Seite die wahre Bedrohung durch die Terroristen und durch das irakische Waffenarsenal des S. Hussein und seinem Gefolge in Verbindung mit dem Heiligen Krieg, welcher niemals heilig sein kann; auf der anderen Seite haben wir die Bedrohung durch viele weltweit erkrankte Menschen, die eine Abwechslung in ihrem Leben benötigen; etwas Action, etwas mehr Katastrophen und Unterhaltung bis hin zu einer Wende in ihrem Leben.

Es war bereits in der Geschichte auch der Fall, dass, wenn eine große wirtschaftliche Flaute oder eine Weltwirtschaftskrise sowie wirtschaftliche Zusammenbrüche vorkamen, ein Weltkrieg eine Lösung brachte.

Nur in unserer Zeit wird es keinen Weltkrieg geben und wenn es zu einer Eskalation kommen wird, wer wird dann der Besiegte sein, wenn von der Welt durch die gelegten „Minen“ und vorhandenen Pipelines nichts mehr übrig bleibt?

Der Zeitpunkt einer Machtübernahme wäre ausgesprochen günstig für jede Nation oder jeden erkrankten Spinner, welche die benötigten Mittel besitzen würden, wenn die USA mit ihren Truppen unterwegs ist, welche sie auch noch verdoppelt hat.

Trau schau wem!

Nun muss mit erkrankten, überdrehten Spinnern und mit fanatisch geschulten Gläubigen gerechnet werden, welche über die Grundlage unser aller Herr und Schöpfer bestimmen wollen und auch noch der Meinung sind dafür in das Paradies eingehen zu können oder die Welt befreit zu haben von allem Bösen und Schlechten.

Ihre Kaiserin hat bereits ein muslimisches Land besucht und Bekanntschaft gemacht mit Ihrem Glauben, der wie jeder andere große Glaube auch mindestens eine Wahrheit enthält. Lassen Sie bitte das beigebrachte Schreiben wahrheitsgemäß übersetzen und lesen Sie den ersten Teil des an das Muslimische Volk gerichtete Schreiben gut durch.

Auch für die Amerikaner gibt es bereits einige spezielle Schreiben, die bitte von den richtigen Plätzen* Homepages* angefordert werden sollten und ebenfalls zu übersetzen und zu lesen sind. Ihre Kaiserin hat durch schwere Psychosen Kenntnisse erlangt auch von Ihrem sogenannten Paradies als Muslime, jedoch so schön ist es nicht, wie Sie vielleicht bereits bestätigt bekommen haben werden.

Vergessen Sie als ein Mensch besser nicht, dass Gott unser aller Herr und Schöpfer nicht nur groß, sondern auch allmächtig ist und nutzen Sie Ihre Position nicht falsch sondern richtig, Sie kleinen Möchtegern- Gernegroß - Präsidenten, sonst werden Sie zwei Hübschen selbst an die Front geschickt, wo sich sicherlich auch Kinder aufhalten werden, um sich dort einmal das Leid der Mütter anzusehen und um sich nicht länger hinter dem Schreibtisch verstecken zu können.

Sie beide haben in einem Notfall für sich und Ihre Familie ein sicheres Plätzchen zur Verfügung, um gegebenenfalls weitere Truppen aufstellen zu können. Wenn Sie sich da nur nicht verrechnet haben werden!

i. A. Kaiserin

Sie als Muslime werden es schwer haben, wenn Sie verstehen müssen, worum es in der Sache und im Auftrag des Herrn geht.

Sie sollten auch verstehen, dass auch Ihre gesamte Rasse in Gottes Gnaden gefallen ist, die es sicherlich immer schwer gehabt hat; jedoch nicht nur Ihre Rasse hatte und hat es schwer, es gibt Rassen, die es noch schwerer hatten und haben!

 

2011, April 14th

Please, think about that a mass murderer as well as a murderer is connected directly with the devil/ Satan and indirectly with the victims and vice versa.

That is valid most of all for a membership in a criminal organisation like people in political states, it is valid for terrorists and the Mafia too, but it is valid in an intensify manner for leaderships or headliners, which are adored by the nation.

Also the victim can be bound to the murderer by the devil line, which everybody has got by birth. At present time there is a possibility to come in contact with the devil line especially by abortions, what is in fact a premeditated murder to somebody, who has no developed body, brain and soul!

Everybody gets the change of changing on earth; in afterlife normally it is too late for it! Would I have been able to know that I nearly could contact other ones nearly only by the devil line, I had not gone this long way of life!